Haben Alkoholiker einen besonderen Kündigungsschutz?

Samstag, 21.02.2015 BJ

In der Firma herrschte striktes Alkoholverbot, doch der alkoholkranke Mann, der dort als  LKW-Fahrer angestellt war, trank trotzdem. Und natürlich kam es, wie es kommen musste: Volltrunken baute er einen Unfall und wurde daraufhin fristlos entlassen. Doch dagegen wehrte sich der Mann…und bekam tatsächlich Recht.

Da waren sich sowohl der Arbeitgeber als auch das Arbeitsgericht Berlin in der ersten Instanz einig: Von einem LKW-Fahrer sollte und muss man erwarten können, dass er nüchtern zur Arbeit erscheint und während der Arbeitszeit keinen Alkohol trinkt. Da der alkoholabhängige Mann aber nach eigener Aussage „sowieso nicht mit dem Trinken hätte aufhören können“ und keinerlei Reue oder Einsicht zeigte, sahen die Richter keine andere Möglichkeit, als die Kündigung für rechtens zu erklären.

Schützt Krankheit vor Kündigung?

Dagegen wehrte sich der Mann. Denn seiner Meinung nach hätte man ihm als Alkoholiker gar nicht kündigen dürfen, da Alkoholismus erwiesenermaßen eine Krankheit ist. Und als Kranker hätte er eben einen besonderen Kündigungsschutz gehabt. 

„Ich mach‘ ne Therapie!“

Überraschenderweise erklärte nun das Landesarbeitsgericht die Kündigung tatsächlich für unwirksam, da „die Vorinstanz die besonderen Umstände nicht angemessen berücksichtigt hätte“. Soll heißen, dem Mann hätte nur gekündigt werden können, wenn klar gewesen wäre, dass er seinen Job auf Dauer nicht „ordnungsgemäß“ hätte erledigen können. Da der Mann aber jetzt behauptet, er wäre ernsthaft zum Zeitpunkt der Kündigung zu einer Alkoholtherapie bereit gewesen, sei es „eine überzogene Reaktion des Arbeitgebers gewesen, einfach die Kündigung auszusprechen“.  Anstatt dies zu tun, hätte es reichen müssen, den Fahrer wegen seines Fehlverhaltens zunächst einmal abzumahnen…

Soll jeder von dem Urteil halten, was er will….

Überholmanöver, Lkw im Regen

Weitere Artikel

article
3916
Haben Alkoholiker einen besonderen Kündigungsschutz
In der Firma herrschte striktes Alkoholverbot, doch der alkoholkranke Mann, der dort als  LKW-Fahrer angestellt war, trank trotzdem. Und natürlich kam e...
/news/aktuell/haben-alkoholiker-einen-besonderen-kuendigungsschutz
21.02.2015 07:02
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/lkw-im-regen-getty_images/82103-1-ger-DE/lkw-im-regen-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare