Sollte man die lebenslange Freiheitsstrafe abschaffen?

Mittwoch, 25.03.2015 PK

Das jedenfalls fordert einer unserer obersten Juristen, Thomas Fischer, Richter am Bundesgerichtshof. Sein Argument: Die lebenslange Freiheitsstrafe in Deutschland ist ohnehin auf einige Jahre begrenzt. Dann könnte man sie auch gleich abschaffen…

Thomas Fischer kritisiert überdies die Prozesse in Deutschland als rein „symbolische Veranstaltung“. „Immerhin verbüßen die zu lebenslanger Haftstrafe Verurteilten im Schnitt nur rund 19,5 Jahre – dann werden sie entlassen“, sagt der Vorsitzende Richter des zweiten BGH-Strafsenats. Unter lebenslanger Freiheitsstrafe versteht man nämlich hierzulande in der Regel einen Freiheitsentzug von (mindestens) 15 Jahren.

Es geht nicht um Rache

Fischer ruft in Erinnerung, was offenbar viele vergessen haben: Bei der Bestrafung eines Täters geht es nicht um Rache, Lynchjustiz oder sonst irgendeiner rechtlichen Willkür. Strafe hat überhaupt nichts mit emotionalen Motiven zu tun, vielmehr mit der Aufgabe des Staates, seine Bürger vor Verbrechen zu schützen. Er kommt dieser Aufgabe nur leider nicht immer mit der gebotenen Sorgfalt nach, sonst gäbe es schließlich weniger Opfer. 

Ein Furz als Meinungsäußerung

Sicher ist die persönliche Betroffenheit einer der Gründe dafür, dass – laut BGH-Richter Fischer – „mit Schaum vor dem Mund“ von einigen deutlich drastischere Strafen gefordert werden. Dass sich aber auch Menschen dieser Forderung anschließen, ohne persönlich betroffen zu sein, dafür hat der Mann kein Verständnis. Er kommentiert in der „ZEIT“: „Von vernünftigen Bürgern... (kann man)... verlangen, dass sich ihre öffentlichen Äußerungen halbwegs verantwortlich anhören und sie nicht den Geräuschen ihres Verdauungsapparats politische Bedeutung beimessen.“

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Nun wird aber unser Strafrecht nicht von Richtern gemacht, sondern lediglich gestaltet bzw. umgesetzt. Diejenigen, die es machen, heißen Legislative – von der Mehrheit der Bundesbürger als Regierung gewählt. Also von Ihnen! Wir würden gern wissen, wie Sie über unser Strafrecht denken. Posten Sie uns doch bitte Ihre Ansicht: Soll die lebenslange Haftstrafe abgeschafft werden oder nicht?

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Aussetzung des Strafrestes bei lebenslanger Freiheitsstrafe § 57a StGB

Moderne Gefängniszelle

Weitere Artikel

article
4048
Forderung: Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe
Das jedenfalls fordert einer unserer obersten Juristen, Thomas Fischer, Richter am Bundesgerichtshof. Sein Argument: Die lebenslange Freiheitsstrafe in...
/news/aktuell/forderung-abschaffung-der-lebenslangen-freiheitsstrafe
25.03.2015 05:46
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/gefaengniszelle-modern-getty_images/84090-1-ger-DE/gefaengniszelle-modern-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare