Blaulicht an und durch

Samstag, 09.05.2015 PK

Andere Autofahrer haben zu kuschen, wenn ein „Einsatzfahrzeug mit Sonderrechten“, das heißt mit Martinshorn und Blaulicht auftaucht. Sie dürfen also dann nicht mehr in Kreuzungen einfahren und müssen eine Gasse freimachen, damit die Einsatzfahrzeuge gefahrlos vorbei kommen. Leider klappt das nicht immer, wie diese beiden Fälle belegen…

Fall 1: Kollision mit Notarztwagen

Rettungsfahrzeuge im Einsatz sind zum Teil davon entbunden, sich an die Verkehrsregeln zu halten. Denn die Fahrer müssen darauf vertrauen können, dass sie mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht etwa 50 Meter weit wahrgenommen werden. Ein Autofahrer aus Saarbrücken hatte sich nicht an diese Regel gehalten. Er hatte zum Linksabbiegen angesetzt und fuhr einfach weiter, obwohl sich von hinten ein Notarztwagen näherte, der auf der linken Spur fuhr. Es kam zur Kollision – aber der Autofahrer wollte nicht einsehen, dass er allein die Schuld für diesen Unfall haben sollte. Das Landgericht Saarbrücken belehrte ihn eines Besseren.

Fall 2: Überholen eines Löschzuges

Auf der Einsatzfahrt zu einem Wohnungsbrand wurde ein Magdeburger Löschzug (drei Fahrzeuge) von einer Minifahrerin überholt. Das hätte sie besser gelassen, denn als der Löschzug verkehrsbedingt von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln musste, wurde der Mini von einem dieser Löschfahrzeug gestreift. Die Fahrerin verlangte nun von der Feuerwehr, ihr den Schaden in Höhe von 2000 Euro zu ersetzen. Doch beim Landgericht Magdeburg biss sie damit auf Granit. Klage abgewiesen!

Übrigens ist es nur dem Zufall zu verdanken, dass die Frau nicht auch noch Menschenleben gefährdete: Zum Glück war nämlich bereits ein weiterer Löschzug am Einsatzort eingetroffen, so dass das Feuer auch ohne den verunfallten Wagen bekämpft und die Bewohner gerettet werden konnten.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Landgericht Saarbrücken: 13 S 61/11

Landgericht Magdeburg: 10 O 1964/10

Feuerwehrauto

Weitere Artikel

article
4267
Einsatzfahrzeugen mit Sonderrechte
Andere Autofahrer haben zu kuschen, wenn ein „Einsatzfahrzeug mit Sonderrechten“, das heißt mit Martinshorn und Blaulicht auftaucht. Sie dürfen also dan...
/news/aktuell/einsatzfahrzeugen-mit-sonderrechte
09.05.2015 07:00
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/feuerwehrauto-getty_images/89372-1-ger-DE/feuerwehrauto-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare