„Weihnachtsbaumverkauf im Wohngebiet“

Sonntag, 07.12.2014 Ingo Lenßen

Türchen sieben: Der Weihnachtsbaumverkauf

Offenbar ist nicht jeder ein Fan von Weihnachten. Erst recht nicht von dem ganzen Verkaufstrubel. Einem Bewohner von Neustadt etwa war der Christbaumverkäufer, der in einem Wohngebiet sogar noch an Heiligabend seine Tannen und Fichten anbot, ein Dorn im Auge. Er klagte. 

Und er bekam tatsächlich Recht: Das Verwaltungsgericht Neustadt verbot den Verkauf! Die Begründung: Ein Weihnachtsbaumverkauf ist unzulässig, wenn der Bebauungsplan in einem Wohngebiet Gewerbebetriebe ausschließt. Damit soll unter anderem verhindert werden, dass ein solcher Verkaufsplatz unzählige ortsfremde Kunden in ihren Autos anlockt. 

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Verwaltungsgericht Neustadt (4 L 1070/10.NW)

Bebauungsplan: Weihnachtsbaumverkauf im Wohngebiet

Weitere Artikel

article
3482
Bebauungsplan: Weihnachtsbaumverkauf im Wohngebiet
Türchen sieben: Der Weihnachtsbaumverkauf
/news/aktuell/bebauungsplan-weihnachtsbaumverkauf-im-wohngebiet
07.12.2014 10:46
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/aktuell/bebauungsplan-weihnachtsbaumverkauf-im-wohngebiet/71215-2-ger-DE/bebauungsplan-weihnachtsbaumverkauf-im-wohngebiet_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare